• ©

    Arcis Saxophon Quartett beim Festival Torun

    Am 21. Juli ist das Arcis Saxophon Quartett beim Festival in Torun, Polen mit "American Dreams" mit Werken von Reich, Dvorak, Bernstein, Barber und Gershwin zu erleben.

  • ©

    Neuvertretung: Christian Felix Benning

    Wir freuen uns die Vertretung des jungen Multipercussionisten Christian Felix Benning übernommen zu haben. Christian Felix Benning zählt zu den führenden Perkussionisten einer jungen und innovativen Schlagzeuger-Generation in Deutschland.

  • ©

    Arcis Saxophon Quartett in Mettlach und Herrenchiemsee

    Bei den Kammermusiktagen Mettlach ist das Arcis Saxophon Quartett am 28. Juli mit Werken von Ligeti, Haydn, J.S. Bach, Bartok, Mendelssohn und Gershwin sowie bei den Inselkonzerten Herrenchiemsee am 4. August mit dem Programm American Dreams zu Gast.

  • ©

    Les Vents Francais Album für Opus Klassik nominiert

    Die neue CD Moderniste von Les Vents Francais mit Werken von Philippe Hersant und Thierry Escaich wurde für den Opus Klassik 2019 in der Kategorie Ensemble/Orchester nominiert.

Risto Joost beim estnischen Leigo Festival

Risto Joost steht am 3. August beim Leigo Festival am Pult des Leigo Festival Orchestra mit Werken von Dvorak, Brahms und Bizet.

 

 

Anna-Maria Helsing dirigiert Premiere von Olli Kortekangas

Anna-Maria Helsing dirigiert die Uraufführung der Oper Pictures of Life von Olli Kortekangas beim Korsholm Music Festival am 1. August mit dem Vaasa Orchestra und Seinäjoki Orchestra, Vaasa Opera Choir und Solisten.

Risto Joost dirigiert Philharmonie Brünn

Risto Joost dirigiert die Philharmonie Brünn am 14. August im Rahmen des Spilberk Festivals in Brünn. Auf dem Programm stehen Werke von Berlioz, Offenbach, Dvorak, Smetana u.a.

Erfolg mit Ferran Cruixents Schlagzeugkonzert Focs d’Artifici

Peter Sadlo hat mit seiner Interpretation von Ferran Cruixents Schlagzeugkonzert Focs d’Artifici europaweit für Furore gesorgt, zuletzt beim Staatsorchester Darmstadt.

Im Darmstädter Echo war zu lesen: „Die 'Magische Fontäne' des Mittelsatzes gibt dem Solisten Gelegenheit, seine Sensibilität zu beweisen. Umso energischer geht es beim Trommelfeuer des dritten Satzes zu. Mitreißend, wie Peter Sadlo die Tempi anzieht, um das Werk schließlich in eine Apotheose der Glockenklänge einmünden zu lassen."

Alles anzeigen

Mozart Requiem in Paris and Aix-en-Provence

Mit ihrem Insula Orchestra war Laurence Equilbey mit Mozarts Requiem in Paris (Salle Pleyel) und in Aix-en-Provence zusammen mit dem Choeur Accentus zu

erleben: "Der überwältigende Abend war ein Weihfest für die Dirigentin in vollständiger Harmonie mit ihren Musiker…Laurence Equilbey erbaut ein Klanggebäude, das mit Leidenschaftlichkeit den zutiefst geistlichen Charakter der Musik wiederspiegelt" (ResMusica, 11.02.2014).

Alles anzeigen
  • Orchester Touring
  • Vokal Projekte