• ©

    Theatre of Voices: Festival in Dänemark

    Theatre of Voices ist erstmals mit seinem eigenen Festival in sieben Konzerten am 30.07. in Holbaek, 31.07. in Horbygaard Gods, Havestuen und Horby sowie am 01.08. in Lovenborg zu erleben.
    Zu hören sind Italian Baroque & English Songs, Musik von Arvo Pärt zum Film 'Songs from the Soil', C.E.F. Weyse & Englische Gesänge von Jonathan Battishill und John Wall Callcott, New American Music & Arvo Pärt sowie H.C. Andersen in music & Englische Rundgesänge & Romantische Gesänge.

    https://www.theatreofvoices.com/concerts/english-glees-and-dances

  • ©

    Theatre of Voices für Nordic Council Music Prize 2021 nominiert

    Theatre of Voices ist für den Nordic Council Music Prize als Ensemble aus Dänemark nominiert. Der Gewinner wird am 2. November bekanntgegeben.

  • ©

    Christian Benning Percussion Group in Bayreuth

    Die Christian Benning Percussion Group ist mit zwei Konzerten beim Festival Junger Künstler Bayreuth am 16.08. in Bayreuth und 17.08. in Kloster Speinshart zu erleben. Auf dem Programm stehen Werke von Beethoven, Ravel, Zivkovic, de Mey, Cage, Marino, Engel und Corea.

  • ©

    Risto Joost dirigiert Noord Nederlands Orkest & Chorus

    Risto Joost ist mit Beethovens Sinfonie Nr. 9 zusammen mit dem Noord Nederlands Orkest, Noord Nederlands Concertkoor und Solisten in einem Open Air Konzert in Biddinghuizen/Drachten am 22. August zu erleben.

Tõnu Kaljuste: Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Estnischen Philharmonischen Kammerchors

Tõnu Kaljuste wird ab 1. August Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Estnischen Philharmonischen Kammerchors. Sein erstes Projekt in dieser Funktion werden Konzerte am 7./8. August mit Musik von Veljo Tormis anläßlich dessen 91. Geburtstag in Tallinn und Viljandi sein.

Vox Clamantis: OPUS KLASSIK Nominierung

Vox Clamantis ist mit dem Album Cyrillus Kreek: The Suspended Harp of Babel bei ECM Records für den OPUS KLASSIK in der Kategorie Chorwerk nominiert. Am 10.10. findet die Preisverleihung in Berlin, Konzerthaus statt.

 

 

Les Vents Francais für OPUS KLASSIK nominiert

Les Vents Francais sind für ihr Album Romantique mit Werken von George Onslow, Louis Spohr und August Klughardt für den OPUS KLASSIK in der Kategorie Kammermusik 19. Jahrhundert nominiert. Die Preisverleihung  findet am 10. Oktober im Konzerthaus Berlin statt.

Florian Helgath: 2 Nominierungen für OPUS KLASSIK

Für die Alben Mozart: Requiem mit Chorwerk Ruhr, Concerto Köln und Solisten bei Coviello Records sowie Praetorius & Italy mit dem RIAS Kammerchor, Capella de la Torre bei deutsche harmonia mundi wurde Florian Helgath für den OPUS KLASSIK in der Kategorie Chorwerk nominiert. Die Preisverleihung findet am 10. Oktober im Konzerthaus Berlin statt.

Risto Joost dirigiert das Latvian National Symphony Orchestra

Risto Joost steht am 6. März erneut beim Latvian National Symphony in Riga am Pult mit einem amerikanischen Programm: Leonard Bernstein Ouverture Candide und

Serenade after Plato’s Symposium, Charles Ives Orchestra Set No. 1: Three Places in New England und Aaron Copland El Salón México.

Alles anzeigen

Paul Hillier beim Houston Chamber Choir

Paul Hillier debütiert am 21. Februar beim Houston Chamber Choir mit dem Programm “A Sea Change – Music of the Baltic Nations” das Werke von Arvo Pärt, Galina Grigorjeva, Veljo Tormis und Peteris Vasks beinhaltet.

Theatre of Voices in der Carnegie Hall

Das dänische Vokalensemble Theatre of Voices ist erneut in der Carnegie Hall New York zu Gast. Am 21. Februar führt es Karlheinz Stockhausens Stimmung in der Zankel Hall auf.

Trio Chausson & Antony Hermus in Rouen

Das Trio Chausson ist mit Ernest Chaussons Tripelkonzert D-dur op. 21 (Bearbeitung von Mathieu Lamboley) am 13. Februar beim Orchestre de l’Opera de Rouen unter Leitung von Antony Hermus in Rouen zu erleben. 

Eggner Trio in der Wigmore Hall London

Das Eggner Trio ist am 8. Februar in der Wigmore Hall London mit drei Mozart Klaviertrios (B-dur KV 502, G-dur KV 564, C-dur KV 548) und Johann Nepomuk Hummels Trio G-dur op. 65 zu erleben.

Finnische Erstaufführung von Candide mit Anna-Maria Helsing

Anna-Maria Helsing dirigiert die Neuproduktion von Leonard Bernsteins Candide an der Vaasa Oper in Finnland am 9. Januar. Weitere Vorstellungen finden am 10., 16., 17., 23., 24., 30. und 31. Januar, 6. und 7. Februar statt.

  • Orchester Touring
  • Vokal Projekte