• ©

    Christian Benning Percussion Group in München

    Die Christian Benning Percussion Group ist am 26. Juni in München, Brunnenhof der Residenz mit Werken von J.S. Bach, Beethoven, Ravel, John Cage, Iannis Xenakis, Casey Cangelosi, Thierry de Mey, Chick Corea u.a. zu erleben.

  • ©

    Vox Clamantis: OPUS KLASSIK Nominierung

    Vox Clamantis ist mit dem Album Cyrillus Kreek: The Suspended Harp of Babel bei ECM Records für den OPUS KLASSIK in der Kategorie Chorwerk nominiert. Am 10.10. findet die Preisverleihung in Berlin, Konzerthaus statt.

  • ©

    Les Vents Francais für OPUS KLASSIK nominiert

    Les Vents Francais sind für ihr Album Romantique mit Werken von George Onslow, Louis Spohr und August Klughardt für den OPUS KLASSIK in der Kategorie Kammermusik 19. Jahrhundert nominiert. Die Preisverleihung  findet am 10. Oktober im Konzerthaus Berlin statt.

  • ©

    Florian Helgath: 2 Nominierungen für OPUS KLASSIK

    Für die Alben Mozart: Requiem mit Chorwerk Ruhr, Concerto Köln und Solisten bei Coviello Records sowie Praetorius & Italy mit dem RIAS Kammerchor, Capella de la Torre bei deutsche harmonia mundi wurde Florian Helgath für den OPUS KLASSIK in der Kategorie Chorwerk nominiert. Die Preisverleihung findet am 10. Oktober im Konzerthaus Berlin statt.

  • ©

    Anna-Maria Helsing dirigiert Eirikdottirs Lisbeta

    Anna-Maria Helsing dirigiert die Neuproduktion von Karolina Eiriksdottirs Oper Lisbeta an der Aland Island Opera (Regie: Ida Kronholm) am 15., 16. und 17. Juli zusammen mit Solisten und der Estonian Sinfonietta in Mariehamn.

Anna-Maria Helsing: Principal Guest Conductor des BBC Concert Orchestra bis 2024

Anna-Maria Helsings Vertrag als Principal Guest Conductor des BBC Concert Orchestra wird bis 2024 verlängert. Die Dirigentin leitet pro Saison vier Programme. Am 6. September 2021 gibt sie mit dem Orchester ihr Debüt bei den BBC Proms.

Florian Helgath & Zürcher Sing-Akademie: Konzertstream 11. Juni

Florian Helgath dirigiert die Zürcher Sing-Akademie mit Werken von Alfred Schnittke, Josef Rheinberger, Charles Hubert Parry, Knut Nystedt, Giuseppe di Bianco und Burkhard Kinzler am 11. Juni, 19:30 Uhr in der Klosterkirche Rheinau. Das Video ist anschließend abrufbar. Hier der Link: https://www.sing-akademie.ch/concerts.php

 

 

 

Dorothee Oberlinger & Edin Karamazov: Bach Album

Sony Classical | deutsche harmonia mundi veröffentlicht am 11. Juni  das erste Album von Dorothee Oberlinger und Edin Karamazov mit dem umjubelten J.S. Bach Programm

für Blockflöte und Laute.

https://open.spotify.com/album/3eZhk76QXrZxElox5OY4CW

Alles anzeigen

Spellermann Prize für Grete Pedersen & The Norwegian Soloists' Choir

Für das Album Lament (Werke von Lars Petter Hagen, Nils Henrik Asheim und Arne Nordheim) bei BIS Records wurden Grete Pedersen und der Norwegian Soloists' Choir mit dem renommierten Spellermann Prize ausgezeichnet.

Anna-Maria Helsing debütiert beim BBC Philharmonic

Anna-Maria Helsing steht am 3. Mai erstmals am Pult des BBC Philharmonic Orchestra mit Werken von Resphighi, Andrea Tarrodi, Sibelius, Minna Leinonen und Rautavaara.

Risto Joost dirigiert Uraufführung von Erkki-Sven Tüür in Tallinn

Risto Joost dirigiert am 3. Mai mit dem Tallinn Chamber Orchestra die Uraufführung von Erkki-Sven Tüürs Violinkonzert Nr. 2 "Angel's Share" (Solist: Hugo Ticciati), sowie C.P. Bachs Sinfonie Es-Dur Wq 179 und Mozarts Sinfonie Nr. 41 "Jupiter".

Stefan Parkman in Brisbane

Stefan Parkman dirigiert am 7. April das Queensland Symphony, The Australian Voices und Solisten in Brisbane. Faurés Requiem und Eric Whitacres Cloudburst für Chor und Orchester sind Orchesterwerke von Strawinsky und Britten gegenübergestellt.

Stefan Parkman leitet Hungarian Radio Choir

Stefan Parkman leitet am 20. April den Hungarian Radio Choir in Budapest mit Werken von Jaakko Mäntyjärvi, Knut Nystedt, Einojuhani Rautavaara, Sven-David Sandström, Jan Sandström, Nils Lindberg, u.a.

Tonu Kaljuste dirigiert Arvo Pärt/Robert Wilson "Adam's Passion"

Tonu Kaljuste dirigiert diese Produktion von Arvo Pärt und Robert Wilson bestehend aus "Adam's Lament", "Miserere", "Tabula rasa" und "Sequentia" mit dem Konzerthaus-

orchester Berlin, Estnischem Philharmonischen Kammerchor und vier Performern am 27., 28. und 29. März in Berlin.

Alles anzeigen

Anna-Maria Helsing dirigiert Gävle Symphony

Anna-Maria Helsing dirigiert beim schwedischen Gävle Symphony Orchestra zwei Konzerte am 12. und 13. April mit einem schwedisch-finnischen Programm mit Werken von Einojuhani Rautavaara, Emmy Lindström und Franz Berwald.

  • Orchester Touring
  • Vokal Projekte